Impfungen & Mücken

Auf Curacao sind keine Impfungen vorgeschrieben!

Es besteht keine Malaria Gefahr!

Eine Auslandskrankenversicherung ist allerdings sinnvoll, diese kostet nur wenige Euro, kann Ihnen aber einiges ersparen.

                                                                                                                                      Moskitos sind immer sehr lästig. Auch auch auf Curacao gibt es dieses Biester. Das ist jedoch sehr wetterabhängig und regionsabhängig. In der Regenzeit gibt es deutlich mehr Moskitos die unterwegs sind. Auch einige Tage nach einem Gewitter können diese schon wieder vermehrt nervig werden.In der Trockenzeit sind dafür umso weniger Moskitos anzutreffen.

In den Supermärkten gibt es aber reichlich Mittelchen gegen Mücken.

 

Wenn ihr besonders empfindlich seit, bringt Euch sich eine Flasche Anti Brumm mit. Dieses Mittel hat sich bisher bei uns am besten bewährt. 

 

Leider hat sich auf Curacao auch das Chikungunya-Virus ausgebreitet. Man ist intensiv dabei dies zu bekämpfen, und so sehr viel hört man davon auch nicht mehr. Chikungunya ist mit dem Dengue-Fieber verwandt. Je nach Immunsystem erholt man sich davon relativ schnell. Besser ist es vorzubeugen und sich nicht von den Mücken stechen zu lassen. Es gibt verschiedene gute Mittel, auch hier lokal zu kaufen, die die Mücken fern halten. Das Virus wird von einer bestimmten Sorte Moskitos übertragen, aber leider gibt es diese Moskitos auch hier.

Kein Grund zur Panik, aber vorbeugen ist sinnvoll!

Auch wir hatten uns 2016 das Chikungunya-Virus eingefangen. Es war durchaus nicht angenehm bei 35 Grad Außentemperatur mit ca. 40 Grad Fieber für mind. eine Woche außer Gefecht zu sein, gefolgt mit Gliederschmerzen und grippeähnlichen Symptomen  aber der Trost der bleibt ist, dass man sich mit diesem Virus nicht noch einmal infizieren kann.

 

Zika 

Seit 2015 hört man viel von Zika. Das Zika Virus ist in einem amerikanischen Labor entstanden und ist in den USA patentiert. Das Zika Virus an sich gibt es schon seit 1947.

Da sehr viel Wirbel um das ganze Thema gemacht wird, hier unsere eigene Erfahrung zum Zika Virus :

sehr viel reine Panikmache!

 

 Auch Zika haben wir ausprobiert und können nur sagen, es gibt nur wenig Grund zur Panik.

1 bis 2 Tage leichtes Fieber, ein wenig angeschlagen und ein Ausschlag auf der Haut mit vielen kleinen roten Punkten. Der Ausschlag klingt nach zwei bis drei Tagen langsam wieder ab und das wars.